• -

  • -

  • -

  • -

  • -

Copyright 2020 - Custom text here

AOK-Firmenlauf 2017

10. AOK-Firmenlauf am 07. September 2017

Wir waren wieder dabei.

Unter dem Motto "Mit Spaß aktiv" haben wiederholt einige Kolleginnen und Kollegen der Erich Kästner Schule am Hammer AOK-Firmenlauf teilgenommen.  Zwar steht der Spaßfaktor für ein gutes Betriebsklima im Vordergrund der Veranstatlung, doch ist auch der Gesundheitsaspekt der Aktion nicht zu unterschätzen. Gemeinsam 5 km Laufen und / oder Walken macht Spaß und fördert die Gesundheit. Weiter so!

Der Start:

Fotos  wa.de, Herr Wiemer

IMG 0271      IMG 0272

 

Das Ziel, alle sind angekommen

Foto wa.de Herr Rother

AOK alle kom

 

Archäologieprojekt für Schulklassen

Ein tolles Projekt hat die Stadt Hamm angeboten. Gleich mehrere unserer Klassen haben teilgenommen und kamen begeistert und müde wieder zurück. So begaben sich an unterschiedlichen Tagen im Herbst 2018 die Klassen 3a und 3b, 5a und 6b, 8a und 8ab sowie 10a und 10b im auf den Weg zu der Ausgrabungsstätte. Es wurde gebuddelt, geschabt, gefegt, gesucht und schließlich wurden sogar Grabungsstücke zu einer Vase und einem Gefäß zusammengesetzt.

 IMG 1315

 hier das Werk der Klasse 8a/b

Dies erforderte allerdings ein hohes Maß an Konzentration und Ausdauer. Doch stolz kamen die Schülerinnen und Schüler mit ihren "Fundstücken" zurück und können nun Ihr zusammengepuzzeltes Objekt im Schaukasten weiterhin bewundern. 

Im Westfälishen Anzeiger wurde das Projekt am 27.11.2018 treffend beschrieben:

 Archologie1

 

Bauarbeiten in den Ferien

Nachdem in den Herbst-, Weihnachts- und Osterferien 2017/18 unser Trakt C und der Verwaltungstrakt komplett saniert wurden, stehen nun in den Sommerferien 2018 noch kleinere Arbeiten an. Im Aulabereich wird ein kleines Sitzrondell gebaut. Es wird wunderschön:

 1. Arbeitsschritt: Alles abkleben, den Kreis einzeichnen und die Materialien heranschaffen.

Rondell 1

2. Arbeitsschritt: Steine passend schneiden, mauern und  den Innenkreis mit Splitt  und Beton ausfüllen. Das sieht doch wohl schon toll aus!

Rondell 2

3. Arbeitsschritt: Oberfläche aufbetonieren.

Rondell 3

4. Arbeitsschritt: Die nächste Stufe wird aufgemauert.

Rondell 4

5. Arbeitsschritt: Oberfläche betonieren und alles glatt ziehen.

Rondell 5

Toll geworden. Nun fehlen nur noch die Maler....

und auch die haben ihre Arbeit spitzenmäßig erledigt!

Das fertige Produkt:

Rondell fertig

Brückengestaltung

Brückengestaltung an der Killwinkler Straße

im April 2014

Mit äußerst großem Erfolg hat die Klasse 9a der Erich Kästner Schule die neu gebaute Bahnunterführung an der Killwinkler Straße im Rahmen des Bauabschnitts an der Warendorfer Straße gestaltet. als Motiv wurden wirbelnde Blätter im Wind gewählt, diesen begegnet man im gesamten Jahresverlauf. Der Graffiti-Künstler Andreas Plautz führte die Schülerinnen und Schüler in die Arbeitsprozesse ein und unterstützte sie mit Tipps, Raffinessen und natürlich seinem eigenen Können. Nachdem die Klasse zuerst die Grundierung der Betonflächen vorgenommen hatte, wurde zunächst auf der großen Wand der Umgang mit der Farbdose geübt. Dann begann die Gestaltung, die schülerinnen und Schüler brachten nun viele fliegende Blätter auf der Wand auf. Erst danach wurde der Hintergund gestaltet. Die Schülerinnen und Schüler waren mit viel Eifer bei der Sache, das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Bundesjugendspiele 2017

Sportlich! Sportlich! Und das Wetter spielt mit!

Im Marienstadion in Heessen haben wir -wie bereits in den letzten Jahren- unsere Bundesjugendspiele durchgeführt. Herr Otte hatte einen tollen Plan aufgestellt und mit vereinten Kräften konnten die Bundesjugendspiele beginnen. 

Während die Klassen 1 bis 7 gleich morgens mit den einzelnen Disziplinen starteten, kamen die Oberstufenklassen erst zu 10.00 Uhr zum Sportplatz. 

Gemeinsam mit allen Schülerinnen und Schülern fand um 10.00 Uhr der Sponsorenlauf statt.

Während die jüngeren Schüler anschließend bereits bei Grillwurst und Getränken wieder Energie tanken konnten, hieß es nach dem Sponsorenlauf für die älteren Schülerinnen und Schüler nun: Leistung zeigen. Aber sie machten dies mit so viel Eifer und Elan. Auch für sie gab es am Ende der Bundesjugendspiele eine leckere Grillwurst. 

 Bundesjugendspiele 1                      Bundesjugendspiele 2

Einen großen Dank an alle Helfer und Helferinnen!!!!

Bundesjugendspiele 2018

Bei herrlichem Sonnenschein konnten wir am 05.07.2018  unsere Bundesjugendspiele durchführen. In diesem Jahr waren wir erstmals im Jahnstadion Hamm. Während die Klassen 1 bis 6 gleich um halb neun mit den einzelnen Disziplinen begannen, kamen die Schülerinnen der Klassen 7 - 9 im Laufe des vormittags hinzu, feuerten an und machten sich schon einmal für den Dauer- und Sponsorenlauf bereit. Den Lauf absolvierten alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam. Wie immer war es wunderbar anzusehen, wie sich die Schülerinnen und Schüler gegenseitig anspornten, weitere Runden zu laufen und wirklich alles zu geben. Im  Anschluss an den Lauf starteten die höheren Klassen mit den Disziplinen und die "Kleinen" machten sich auf den Weg nach Hause. Stärken konnten sich alle Schülerinnen und Schüler zwischendurch am Grill. Allen Helfern dieses Events sei herzlich gedankt, insbesondere Herrn Otte, der die diesjährigen Bundesjugendspiele wieder einmal hervorragend vorbereitet hat. 

 IMG 0895

Bundesjugendspiele 2019

Am Freitag, dem 10. Mai 2019, war es soweit. Die diesjährigen Bundesjugendspiele wurden eröffnet. 

Frühmorgens, noch vor Unterrichtsbeginn, tummelten sich Herr Otte, Frau Loges und Herr Deickert auf dem Sportplatz im Jahnstadion und bereiteten alles für die Bundesjugendspiele vor. In zwei großen Gruppen führten wir die Spiele durch, zunächst die Klassen 1 bis 5 und im Anschluss die Klassen 6 bis 10. Jede helfende Hand war an den einzelnen Disziplinen gefragt, so kamen uns ehemalige Kolleginnen und Kollegen und auch Eltern zur Hilfe.  

Ein gemeinsamer, lockerer Dauerlauf zum Einlaufen und warm werden stand zunächst auf dem Programm. Anchließend erfolgte in jeder Gruppe ein Aufwärmtraining; bei den jüngeren Schülerinnen und Schülern führte dies Herr Uecker durch, bei den älteren Jahrgängen fand es unter der Federführung von Frau Lucas statt. Danach ging es los. Herr Otte hatte im Vorfeld bereits die Klassen zu den einzelnen Disziplinen eingeteilt, damit alles reibungslos und mit möglichst wenig Zeitverlust stattfinden konnte. Zum Abschluss nahmen alle Schülerinnen und Schüler am Ausdauerlauf teil. Zum Glück ließ der Wettergott uns auch nicht im Stich. Die Belohnung am Ende des Tages erfreute natürlich alle:  ein Wassereis, organisiert durch Herrn Walterfang und Frau Grothaus. 

Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer, dass dieser Tag wieder einmal so erfolgreich stattfinden konnte!!!

 

Corona - Unterrichtsstart

Die Corona-Pandemie hat alle Aktivitäten des schulischen Alltags verändert. Viele Aktivitäten mussten abgesagt werden. Ab dem 16. März 2020 und nach den Osterferien durfte keine Schülerin und kein Schüler zur Schule kommen, die Schülerinnen und Schüler wurden mit Materialpaketen zu Hause versorgt. Auf den unterschiedlichsten Wegen haben die Klassenlehrerinnen und -lehrer versucht ihre Schülerinnen und Schüler zu erreichen, um Absprachen zu treffen, um Fragen zu beantworten und um das Lernen in Eigenregie zu Hause zu fördern. 

Am 23.April 2020 war es dann endlich so weit. Die ersten Schüler durften wieder zur Schule kommen. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 durften unter erhöhten Hygienebestimmungen wieder ins Schulgebäude. Unterricht mit noch mehr Regeln konnte stattfinden. Wir müssen unseren 10ern an dieser Stelle ein riesengroßes Lob aussprechen, sie halten sich hervorragend an die Regeln, sie halten Abstand, sie nutzen ihren Mund- und Nasenschutz, sie waschen sich die Hände usw. 

Doch Schule ohne die Mitschülerinnen und Mitschüler der anderen Klassen ist auch nicht so schön. Heißersehnt werden die nächsten Klassen.

Doch können alle dann noch die Regeln einhalten?

 Corona 3

Der Start auf dem Schulhof:

Mit großem Abstand zu einander wurden die neuen Regeln besprochen und einem Geburtstagskind ein Geburtstagsständchen gesunden. Etwas Normalität in der verrückten Zeit. 

Corona 1

Wartepunkte im Flur. Jeder muss sich zunächst die Hände waschen, bevor er an seinen Platz geht. 

Corona 2

OHNE  WORTE.........

DRK- Dance-Contest

Am 07.07.2018 war ein ganz besonderer Tag. Unsere Tanz - AG hatte sich im vorfeld für den DRK-Dance-Contest qualifiziert und durfte auf der großen Bühne am Centro in Oberhausen auftreten. Welch eine Aufregung. Mit einem kleinen Bus machten wir uns auf den Weg. Die Nervosität wurde größer, je mehr wir uns Oberhausen näherten. Als wir die vielen Zuschauer sahen und die letzten Tanzgruppen der vorherigen Tanzkategorie übermannte alle ein wenig Unbehagen. Wie ist es, wenn wir gleich auf der Bühne stehen? Gott sei Dank, mussten wir nicht mehr allzu lange warten. Vor dem großen Auftritt noch schnell ein Selfie mit dem berühmten Jurystar und dann hieß es aufwärmen, konzentrieren, Abläufe noch einmal durchsprechen und.... auf die Bühne. Frau Imig stand zur Sicherheit immer in Blickweite, Doch agieren mussten die Mädchen alleine!

Alles hat phantastisch geklappt. Einsätze waren da, die Mädchen haben sich ins Zeug gelegt!!! Eine tolle Performance!

Das wurde  mit einem  2. Platz belohnt. Kreischend vernahmen unsere Mädchen das Ergebnis!!! Die Übergabe von Pokal, Urkunden und kleinen Medaillen folgte. Zudem haben sie ein professionelles Tanztraining gewonnen.Glücklich konnten wir die Heimreise antreten. 

 

tanz Zeitplan             tanzgruppe

Einschulungsfeier 2017

Wir begrüßen unsere neuen Schülerinnen und Schüler

Am 31. August 2017 war es soweit. 54 neue Schülerinnen und Schüler haben ihren ersten Tag an der Erich Kästner Schule.

Um ihnen den Anfang zu vereinfachen, haben wir sie alle zusammen mit ihren Eltern und Verwandten im Rahmen einer kleinen Einschulungsfeier begrüßt. 

Leider hatte der Wettergott kein Einsehen mit uns. Eigentlich wollten wir die Begrüßungsfeier draußen stattfinden lassen. Die 10ner Klassen hatten am Mittwoch schon fleißig Stühle und Bänke nach oben gebracht und gesäubert. Nun musste morgens ganz schnell Plan B stattfinden. Alle Stühle und Bänke mussten  in unsere Turnhalle geschafft werden, damit die Feier im Trockenen stattfinden konnte. Einen großen Dank an die fleißigen Helfer!

Wie es das Schicksal so will, mussten wir das nächste Problem lösen. Genau in dem Moment, als Frau Sommer-Muhle die Gäste begrüßen wollte, hatten wir einen Stromausfall.

IMG 0051

Zum Glück war der Elektriker aufgrund der derzeitigen Sanierungsarbeiten im Haus und konnte nach einiger Zeit gemeinsam mit dem Hausmeisterteam wieder für Licht und Strom sorgen, so dass das tolle Programm der Schülerinnen und Schüler dann wenigstens mit lauter Musik und Mikro-Unterstützung fortgesetzt werden konnte. 

Folgende Beiträge fanden statt:

1. Auftritt der ehemaligen Klasse 1-2 mit dem Lied "Glaub an dich"

2. Auftritt der Klasse 4 mit dem Badewannensitztanz

3. Auftritt der Klasse 7a mit einer Tanzformation.

IMG 0040        IMG 0041      Der Badewannensitztanz

 

IMG 0052   Vorstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  der EKS  

 

 IMG 0071   Tanzformation 

Nach der offiziellen Feier sind alte und neue Schülerinnen und Schüler mit den Klassenlehrern in ihre Klassen gegangen und haben sich ein erstes Mal kennengelernt. In dieser Zeit hatten die Eltern die Gelegeheit, sich im Pavillon bei Kaffee und Waffeln zu stärken. Hier sorgte die Klasse 9b für die Verpflegung der Eltern. Auch diesen Schülerinnen und Schülern mit ihrer Lehrerin ein herzliches Danke schön!

Search

f t g m