• -

  • -

  • -

  • -

  • -

Copyright 2020 - Custom text here

Karnevalsfeier 2017

Karnevalsfeier im Jugendzentrum Bockelweg

23. Februar 2017

Mit viel Spaß und Freude nahmen alle Schülerinnen und Schüler an der jährlich stattfinden Karnevalsfeier teil. Während von 8.45 Uhr bis um 11.30 Uhr alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 ausgiebig im Jugendzentrum getanzt und gespielt haben, stießen die Jugendlichen der Klassen 7 bis 10 um 10.30 Uhr dazu und feierten dann bis um 12.30 Uhr. Organisiert und durchgeführt wurde die tolle Veranstaltung unter der Federführung von Herrn Otte und dem SV-Lehrer Herrn Severin. Schülerinnen und Schüler der SV und der Klassen 9 und 10 waren für das Schmücken und die Bewirtung zuständig. Herr Otte animierte  die Kids am Mikrofon und der Musikanlage stets zum Tanzen und Spielen , so dass die Tanzfläche niemals leer war. Aber auch die Kolleginnen und Kollegen waren von der Tanzfläche nicht wegzudenken. Gemeinsam wurden die besten Kostüme prämiert, Tanzspiele  wie Zeitungstanz, Luftballontanz, Stopp-Tanz durchgeführt und der Höhepunkt für alle Schülerinnen und Schüler war der beliebte Limbo-Tanz.

 

.Zeitungsbericht 2017

 

Klasse wir singen

Am Samstag, 15, Juni 2019 war es soweit, mit zwei Bussen fuhren wir nach Dortmund in die Westfalenhallen, um am Music-Event "Klasse! Wir singen " teilzunehmen. "Klasse! Wir singen" ist ein musikpädagogisches Schulprojekt und eine gemeinnützige Aktion, die in allen Schulen das Singen von  Kindern der Klassen 1 bis 7  fördert. 

Wochen vor dem Aufführungstermin haben die Unterstufenklassen und sogar Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7 fleißig die verschiedensten Lieder geübt, um dann gemeinsam mit vielen anderen Schülerinnen und Schüler gemeinsam ein riesiges Konzert in den Westfalenhallen zu geben. Während die Schülerinnen und Schüler auf der einen Seite saßen, konnten auf der anderen Seite der Halle die Eltern und Verwandten ihren Kindern zuschauen und zuhören. Überwältigend war dieses Event wieder. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht. 

Klassenraumtheater im Rahmen des Projektes Kulturrucksack

Klassenraum-Theater!

Am Dienstag, den 05.12.17 haben wir, die Klasse 6a, ein Klassenraum-Theaterstück angesehen. Der Computerraum war unser Theatersaal. Das Stück hieß „Ronny von Welt“.

In dem Stück geht es um einen Jungen, der heißt Ronny. Ronny ist umgezogen in eine fremde Stadt und ist jetzt an einer neuen Schule. Hier hat er noch keine Freunde. Er klaut ein Buch (Münchhausen-Geschichten) und erzählt Geschichten draus in der Schule. Aber er lügt, denn er behauptet, die Geschichten wären genauso seinem Opa passiert. Irgendwann fliegen die Lügen dann auf, aber seine neuen Freunde verzeihen ihm.

Eine Schauspielerin hat alle Rollen in dem Stück alleine gespielt. Das hat sie richtig gut gemacht. Sie hat uns auch einbezogen und uns Fragen gestellt. Wir haben ganz viel gelacht. Es gab auch Musik an bestimmten Stellen, z. B. wenn Ronny das Buch aufgeschlagen hat.

Nach dem Stück durften wir der Schauspielerin und einer Theaterpädagogin ganz viele Fragen stellen, über das Stück, Theater und Schauspieler und was überhaupt eine Theaterpädagogin ist.

Der Tag hat uns gut gefallen.

Kunstworkshop mit O. Bol

In einem freiwilligen Kunstworkshop trafen sich im Schuljahr 2011/12 acht Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe und fertigten mit dem Hammer Künstler Osman Bol Selbstporträts an. Die tollen Ergebnisse sind hier zu bestauen.

bol olivia kombol reyhan kombol romina kombol sherin kombol schrder kombol mirco kom

 

Metallwerkstatt

Klasse 8 nimmt an der Metallwerkstatt teil

im Mai 2014

Erstmals nimmt die Erich Kästner Schule mit einer Klasse in diesem Jahr an dem Angebot des SchuB-Projektes teil. In der Stadtteilwerkstatt im Hammer Norden trafen sich die Jugendlichen aus der Klasse 8 der Erich Kästner Schule und lernten unter fachkundiger Beratung von Ehrenamtlichen mit dem Werkstoff Metall umzugehen. Die Ehrenamtlichen der Agentur für gesellschaftliches Engagement (AGE) leisten so einen wertvollen Beitrag für diese Jugendlichen beim Einstieg in den Beruf, denn die Materialerfahrungen mit dem Werkstoff Metall sind ansonsten im schulischen Alltag kaum zu machen. Die Jugendlichen lerrnten wie man Kanteisen sägt, Gewinde schneidet oder Löcher in Flacheisen bohrt. Tolle Werkstücke sind bei dieser Aktion entstanden, die die Jugendlichen auch begeistert präsentiert haben: Briefständer, Würfel oder Handyhalter, alles wurde selbst gemacht. Wir hoffen, dass es dieses Angebot noch lange gibt, es hat allen Spaß gemacht und war für die Schüler ein nicht unterschätzbarer Gewinn.

Metallwerkstatt

Projekt mit der AGE-Gruppe - Agentur für gesellschaftliches Engagement

Mai 2017

Wie bereits in den letzten Jahren hatten Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 die Möglichkeit, sich intensiv mit dem Werkstoff Metall auseindanderzusetzen. Während den Schülerinnen und Schülern an einem Vormittag  anhand eines Lehrfilmes wichtige Aspekte zum Thema Metall nahegebracht wurden, hatten die Schülerinnen und Schüler an drei weiteren Tagen die Möglichkeit, sich mit der Bearbeitung von Metall selbst auseinderzusetzen. In der Metallwerkstatt im Hammer Norden, angegliedert an die Karlschule, entstanden so kleine Würfel, Handyhalter und vieles mehr aus dem Werkstoff Metall. 

 

Movie Park

Schülerfirmenfahrt 2017

am 01.06.2017

Wie in jedem Jahr, so sind wir auch in diesem Jahr mt allen fleißigen "Arbeitern" der Schülerfirmen als Entlohnung in den Movie Park gefahren. Herr Uecker hat die Fahrt organisiert und so ging es mit dem Zug in am frühen Morgen in Richtung Bottrop. Im Park konnten sich alle in Kleingruppen vergnügen. In diesem Jahr hatten großes Glück, denn der Park war nicht überfüllt, so dass wir alle Fahrgeschäfte ohne lange Warteschlangen mehrmals benutzen konnten.

Beim Zwischentreffen um 13.00 Uhr am Freefalltower waren alle hellauf begeistert. Bei der Abfahrt waren leider nicht alle pünktlich am vereinbarten Treffpunkt, so dass eine Kleingruppe mit einem Zug später erst nach Hause fahren konnte, denn einen Zug kann man nicht aufhalten, der fährt zu der angegeben Uhrzeit. 

glücklich und zufrieden waren wir alle gegen 17.00 Uhr wieder in Hamm, sogar mit zwei "Fahrgästen" mehr, einem Minion und einem riesigen Plüschhund, die die Schüler gewonnen hatten. 

 Movie 4   Movie 3   

Ostern 2017

Der Osterhase war da !!!

Endlich!! Heute war tatsächlich der Osterhase an der Erich Kästner Schule.

Niemand hat ihn gesehen, aber im Vorgarten der Schule waren für die Klasse 1/2 kleine Osterhasen versteckt. Auch die mit LIebe angemalten Ostereier hat der Osterhase entdeckt und im Garten versteckt.

Wie aufregend war das denn! Fleißig wurde gezählt, ob alle Hasen und Ostereier auch gefunden wurden. Na, fehlt da nicht noch ein Hase?

 

                                                                 Ostern 2017.1kom                       

                                                                 Ostern 2017.2kom

Projekttage

Projekttage zum Thema "Zirkus"

am 07. und 08. Juni 2017

Die Projekttage standen ganz unter dem Motto "Zirkus". Sie dienten der Vorbereitung auf unser Sommerfest am 09. Juni 2017. 

In den Klassen wurde Dekoration hergestellt und es wurden die unterschiedlichen Spielstände vorbereitet: eine Torwand wurde angemalt, Dosen für das Dosenwerfen gestaltet, eine Negerkusswurfmascheine wurde gebaut, Preisschilder wurden hergestellt, Mandeln wurden zubereitet und abgepackt, unsere liebe Sekrtetärin hat ganz viele Firmen angeschrieben, damit wir mit tollen Preisen für unsere Tombala aufwarten konnten, Jonglierbälle wurden gebastelt usw. 

Dosenwerfen kom                                 Gocart 2 kom                                    Mandeln  

Dosen gestalten                                               GoCart ausprobieren                                            Mandelzubereitung 

 

MAndeln 1 kom                                  pfel kom                                     Torwand malen kom 

Mandelverpackung                                            Äpfel im Schokomantel                                       Torwand gestalten

 

Tombola kom 

Aufbauen der Preise für die Tombola

Projektwoche

Vom 07.10.2019 bis zum 10.10.2019 haben wir eine tolle Projektwoche erlebt. Unter dem Motto "Wir ziehen alle an einem Strang" haben wir in den unterschiedlichsten Gruppen gearbeitet, gewerkelt, gespielt, sind Rad gefahren usw. Gestartet sind wir am Montag mit dem Startschuss von Frau Sommer-Muhle. Sie begrüßte alle und gab Herrn Horsthemke ein Zeichen, damit er  unsere EKS-Fahne mit den Unterschriften aller Schülerinnen und Schüler hisst. Dann ging es in die einzelnen Projektgruppen. Schnell hatte jede und jeder seinen Platz gefunden.

An folgenden Projekten haben die Schülerinnen und Schüler teilgenommen:

Recycling trifft Halloween

Kletterchaoten

Hand in Hand zu einer tollen Gipsfigur

Auf den Spuren unserer Nationen - Herstellung eines Wappenpfahls

Was geht in Hamm - alles über Freizeitangebote

Hamm (er)fahren - mit dem Rad durch Hamm 

Rollenspiele zum Thema " Wir ziehen alle an einem Strang"

Herstellen eines Imagefilms über die Erich Kästner Schule

Abenteuer im Wald

Spiel und Spaß

Neue und alte Spiele 

Geocaching

Die Präsentation der Projekte startete auf dem Schulhof, dort stellten sich alle Schülerinnen und Schüler in die Initialen der Erich Kästnder Schule. Toll war dies anzusehen und geduldig warteten alle, bis wirklich auch der / die letzte an der richtigen Stelle stand, damit die Buchstaben gut zu erkennen waren. Ganz begeistert berichteten einige Schülerinnen und Schüler jeder Projektgruppe anschließend in der Turnhalle in einem Interview von den Aktivitäten in den einzelnen Projekten. Herr Seibert hat neben dem Imagefilm, den wir uns ansehen konnten noch eine Bildpräsentation aller Projekte zusammengestellt. Es war toll zu sehen, wie es in allen Gruppen gelungen ist, die Botschaft der Projektwoche zu leben: Gemeinsam geht es besser als allein. 

 

 

 

Search

f t g m